Forschungsinstitutionen » Forschungsinstitutionen
Forschungsinstitutionen - Scott Polar Research Institute
13.01.2007 - 01:30

Scott Polar Research Institute

Das Scott Polar Research Institute ist ein Teil der Universität von Cambridge und dem Department of Geography mit bemerkenswertem Schwerpunkt in Forschung beider Polargebiete, insbesondere der Glaziologie und großen Sammlungen der britischen Entdecker.

Gegründet 1920 als nationales Andenken und in Erinnerung an Robert Falcon Scott, der bei seiner Rückkehr vom verlorenen Wettrennen zum Südpol gegen Roald Amundsen mitsamt seiner Kameraden im Ewigen Eis der Antarktis ums Leben kam, trägt heute das Institut maßgeblich an den wissenschaftlichen Arbeiten in den beiden Polargebieten bei.

Die berühmte Polar-Bücherei beherbergt auch die Shackleton Memorial Library mit einer Fülle von Originalen wie handschriftlichen Expeditionsnotizen und ist auch Sitz der ICSU (WDCGC, World Data Centre for Glaciology).

Im Museum sind reichhaltige Ausstellungsstücke aus der glorreichen Zeit der Entdecker zusammengetragen, mit vielen Zeichnungen und den Anfängen der Fotographie.

Weitere Schwerpunkte bei der wissenschaftlichen Arbeit sind Ökologie und Klimawandel, Gletscherrückgänge und Eisbewegungen. Hierbei weltweit bekannt und anerkannt sind die Forschungsergebnisse aus den Beobachtungen des Larson Ice Shelfs.


Webhinweise


Zur Homepage - SPRI

Öffentliche Lesungen im Institut


polarworld


gedruckt am 05.08.2020 - 13:00
http://www.polarworld.de/include.php?path=content/content.php&contentid=242