Artikel » Völkerkunde » Nordische Sagen: Hel, Helheim Artikel-Infos
   

Nordische Sagen: Hel, Helheim
21.11.2006 von Wikipedia

Völkerkunde – Nordische Sagen


Hel, Helheim

Das Reich der Totengöttin Hel liegt in (oder wenigstens bei) Niflheim, der dunklen Welt.
Sie ist eine Tochter des zwielichtigen Gottes Loki und ihr gleichnamiges Reich ist dunkel und kalt. Hel ist nicht gleich der christlichen Hölle, sondern eher ein Ort des Stillstandes. Hier passiert weder Schönes (die Gelage Walhalla) noch Schlechtes (die Qualen der christlichen Hölle) und hierher kommen alle die den „Strohtod“ (Altersschwäche, Krankheit) gestorben sind.

Auch Verbrecher und Meineidige kommen zur Hel, allerdings hält sie für diese gesonderte Bereiche bereit. Die wirklich schweren Fälle kommen allerdings direkt in das unwirtliche Niflheim.

Quellenangabe

aus der freien Online-Enzyklopädie Wikipedia


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Artikel empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
 
Seitenanfang nach oben