Artikel » Forschungsinstitutionen » Forschungsinstitutionen - National Science Foundation Artikel-Infos
   

Forschungsinstitutionen - National Science Foundation
13.01.2007 von polarworld

National Science Foundation

Die National Science Foundation (NSF) ist eine unabhängige Forschungseinrichtung der Regierung der USA, deren Aufgabe die finanzielle Unterstützung von Forschung und Bildung auf allen Feldern der Wissenschaften (mit Ausnahme der Medizin) ist.

Mit einem jährlichen Budget von 5,6 Milliarden Dollar (2006) repräsentiert sie 20 Prozent der gesamten Zuschüsse der US-Regierung für Grundlagenforschung an Hochschulen.

In einigen Bereichen wie Mathematik, Computerwissenschaft, Wirtschaftswissenschaften und Sozialwissenschaften ist die NSF die Hauptdrittmittelquelle für Forschung. Pro Jahr werden etwa 40.000 Projektanträge gestellt, von denen etwa 10.000 gefördert werden.

Die NSF ist in sieben Direktoraten organisiert, auf die wir hier nicht näher eingehen (Biologie, Geowissenschaften, Mathematik usw.). Die Forschungsarbeiten in den Polargebieten sind beachtlich. Die Forschungseinrichtung unterhält auch die Antarktisstationen.

Andere nationale Forschungsförderungseinrichten der USA sind die National Aeronautics and Space Administration (NASA) und das National Institutes of Health (NIH). Auf militärischem Gebiet ist die Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) bedeutend.

Damit ähnelt die US-amerikanische Forschungseinrichtung der britischen Royal Academy, den Schweizerischen Nationalfonds, der dänischen Danish Agency for Science, Technology and Innovation oder der Deutschen Forschungsgemeinschaft.


Webhinweise


Zur Homepage – NSF


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Artikel empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
 
Seitenanfang nach oben