Artikel » Geschichte und Entdecker » Entdecker: Otto Schmidt, 1891 - 1956 (Sowjetunion) Artikel-Infos
   

Entdecker: Otto Schmidt, 1891 - 1956 (Sowjetunion)
06.07.2007 von polarworld

Otto Juljewitsch Schmidt


Entdecker – Arktis
Geboren – 18.09.1891 bzw. 30.09.1891 *)
Gestorben – 07.09.1956
Herkunft – Sowjetunion
Beruf – Entdecker
Erfolge

Leben und Expeditionen

Der sowjetische Geophysiker und Arktisforscher Otto Schmidt leitete die „Sedow“-Expedition nach Franz-Josef-Land und Sewernaja Semlja (1929-1930). Mit dem Eisbrecher „Sibirjakow“ gelang ihm zwei Jahre später sogar erstmals die Nordostpassage, woraufhin die Sowjetunion ihn als Leiter einer neugebildeten Hauptverwaltung „Nördlicher Seeweg der UdSSR“ eingesetzt hat.

Schmidt führte nebenbei die Tscheljuskin-Expedition von 1933 bis 1934 und war Organisator der ersten sowjetischen Forschungen auf einer driftenden Eisscholle mit der Station "Nordpol 1" in den Jahren 1937 bis 1938.

Schmidt wird 1935 Mitglied der Akademie der Wissenschaften der UdSSR und wurde für seine Verdienste 1937 mit dem Orden Held der Sowjetunion ausgezeichnet.

*) Anmerkung zum Datum: Bei doppelten Datumsangaben gilt:
Der erst genannte Tag bezieht sich auf den Julianischen Kalender, der zweite Tag auf den Gregorianischen Kalender. Die Kalenderumstellung erfolgte in den meisten Ländern zwischen 1582 und 1812, in einigen Staaten Osteuropas jedoch erst Anfang des 20. Jahrhunderts (so in Russland im Februar 1918).

Artikelübersicht

Hierfür stehen noch keine weiteren Artikel zur Verfügung.

Webhinweis

keine vorhanden

Bitte helfen Sie, den Artikel auszubauen.
Kontakt


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Artikel empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
 
Seitenanfang nach oben