Artikel » Vorträge » Tiere in den Polargebieten Artikel-Infos
   

Tiere in den Polargebieten
28.09.2010 von polarworld

Kurzvortrag: Tiere in den Polargebieten

Die Tiere in den Polargebieten müssen sich an extreme Lebensbedingungen anpassen. Bittere Kälte, Stürme, Eis und Schnee, lange Dunkelheiten, hoher Energieverbrauch, begrenzte Nahrungsauswahl sorgen für ein lebensfeindliches und kompromissloses Zuhause. Um sich auf solche ungewöhnlichen Verhältnisse einzustellen, benötigen die Polartiere schon so manchen ausgeklügelten Trick zum Überleben. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um Eisbären, Moschusochsen, Rentiere, Polarwölfe, Schnee-Eulen, Pinguine, Robben, Wale, Meeresvögel, Fische, Meerestiere oder auch nur Kleinstlebewesen handelt. Selbst Bärtierchen sind im „Ewigen Eis“ anzutreffen.

EISBÄRENMUTTER MIT JUNGTIER FRANZ-JOSEF-LAND
Eine Eisbärenmutter mit Jungier kreuzt unseren Weg auf dem nördlichen Franz-Josef-Archipel (2000). Eisbären sind so gut wärmegedämmt, dass sie von innen einen Hitzschlag bekommen, wenn sie zu lange rennen würden.
Foto: Sven Vöge, Polarworld

POLARWÖLFE
Kanadische Polarwölfe aus der arktischen Tundra, von den indianischen Ureinwohnern durch das unheimliche Heulen und schemenhaften Erscheinen in der herbstlichen Nebelzeit auch als "Geisterwölfe" beschrieben.
Foto: Sven Vöge, Polarworld

KAISERPINGUINE (Geiss)
Pinguine, wie hier Kaiserpinguine auf Cape Washington, Antarktis, verbrauchen sehr wenig Energie, auch bei der aufwendigen Jagd unter Wasser, perfekt unter Wasser und an Land angepasst.
Foto: Wolfgang Geiss

BÄRTIERCHEN
Außergewöhnliche Tiere vor der eigenen Haustür und auch im Ewigen eis der Antarktis: Bärtierchen. Hier ein erwachsenes Bärtierchen unter einem SEM-Mikroskop.
Foto: Lukasz Michalczyk
Quelle: a courtesy of Tardigrada Newsletter in freundlicher Genehmigung

Ein kleiner Einblick in die Welt faszinierenden Polartiere.
Dauer ca. 15-20 Min.

Kontakt


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Artikel empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
 
Wertung ø 6,50
14 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben