Über uns: Ideen, Motivation, Ziele und Projekte von Polarworld

Polarworld - Herzlich Willkommen auf unserer Webseite über beide Polargebiete!

Diese Webseite befindet sich im Aufbau und wird demnächst als Datenbank, Wegweiser und Ratgeber neu strukturiert.

EN English version available

Ziele und Motivationen:

Polarworld e.V. führt Projekte unterschiedlichster Art in und über beide Polargebiete durch, der Arktis im Norden und der Antarktis im Süden. Für unsere gemeinnützige Arbeit stehen dabei die Bildung und Jugendarbeit, Projekte mit Schulen, der Naturschutz und Umweltschutz, sowie die Wissenschaft und Forschung im Vordergrund.

Polarworld hat seinen Sitz in Berlin. Mitglieder aus neun Nationen unterstützen uns.

Nur eine gut gebildete Generation hat auch gute Lösungsansätze für Fragen und Probleme ihrer Zeit – zum Klima, zu Energiefragen und Welthunger. Das Ziel von Polarworld ist es, nachhaltig zum rücksichtsvollen Handeln gegenüber Ressourcen, der Umwelt und der Natur, aber auch zu den Mitmenschen zu sensibilisieren, junge Menschen auf das Berufsleben vorzubereiten und junge künftige Wissenschaftler zu unterstützen - wie eine kleine Zukunftswerkstatt auf dem Fundament der Polargebiete. Dazu sind die Polargebiete mit ihrer unerschöpflichen Themenvielfalt ideal dafür geeignet, sie nehmen die Schlüsselrolle im Klimahaushalt der Erde ein und sind Sympathieträger, begeistern mit ihrer Faszination über Eisbären, Pinguine, Wale und das Ewige Eis mit seinen Entdeckungen alle Altersgruppen, Geschlechter und Kulturen gleichermaßen.

Polarworld erreicht den Weg mit einer Mischung aus Informationen, Unterhaltung und Aktivitäten. Informationen sind Vorträge, Ausstellungen, Projekte mit Schulen, Publikationen - und irgendwann einmal unsere Webseite als Datenbank, Wegweiser und Ratgeber und die Errichtung des ersten Polarmuseums. Unterhaltung sind Bühnenstücke, Filme, Eventabende - und irgendwann einmal die Nachbildung eines Wikingerdorfes oder das POLARIUM, ein Freizeitpark rund um die Polargebiete. Als Aktivitäten sehen wir unsere eigenen Polarexpeditionen, Polarschulen, Austauschprogramme und Klassenfahrten - Klassenfahrten sowohl vor der eigenen Haustür zum Beispiel zur Erforschung des einzigartigen Wattenmeeres oder Erlebnispädagogik mit Wildnistrainern als auch im fernen Grönland, zum Beispiel Schlittenhundfahrten, wo Kinder und Jugendliche unter winterlichen Polarlichtern in selbstgebauten Schneehütten übernachten und dabei die Traditionen der indigenen Ureinwohner kennen lernen.

Mit der Aufmerksamkeit spannender Projektthemen wie etwa “Scott und Amundsen: 100 Jahre Wettlauf zum Südpol“ (2011) oder “Berliner Luftbrücke in Grönland: Berliner Geschichte mit arktischen Geschichten“ (2009) – damals schauten die Völker der Welt auf das eingeschlossene West-Berlin, heute auf das vom Klima bedrohte Grönland - schaffen wir auch über die Vergangenheit den Blick nach vorne in die Zukunft.

Folgen Sie uns ins Ewige Eis! Werden Sie Teil von Polarworld!

GALERIE GALERIE GALERIE GALERIE


Hier eine Auswahl unserer Hauptthemen:

- Berliner Luftbrücke in Grönland: Berliner Geschichte mit arktischen Geschichten
- Scott und Amundsen: 100 Jahre Wettlauf zum Südpol
- Space-Week: Polarentdecker und Weltraumfahrer – die letzten Entdecker
- Götterboten aus dem All: Meteoriten aus den Polargebieten
- Wikinger: Leben und Geschichte der Nordmänner
- Polarschulen in Grönland und der Antarktis
- Polarlichter und nordische Mythologien
- 50 Jahre John F. Kennedy: Sein Leben, die NASA und Berlin
- Deutsch-Russische Polargeschichte

Mehr über die Projekte.

Entstehung des Begriffs Polarworld – der Ursprung und seine Geschichte aus dem Jahre 1998.

Der Weg zum Erreichen der Ziele ist der als gemeinnützig anerkannte Verein Polarworld e.V.

Es begann mit abenteuerlichen Segelexpeditionen in die Antarktis. Zwischen 1998 bis 2005 folgen insgesamt fünf Polarexpeditionen in die Antarktis, Südgeorgien, zum Nordpol, Spitzbergen, Franz-Josef-Land und Nowaja Semlja, sowie Erkundungstouren durch Alaska und Yukon. Durch laufende Projekte ist Grönland das Hauptziel geworden.

2006 geht Polarworld mit dieser Webseite online. Ein Jahr später wird der Verein Polarworld e.V. gegründet. Mittlerweile gibt es Mitglieder aus neun Nationen!

Mehr zu unserem Verein.

Polarworld verfolgt keine kommerziellen Interessen

Alle Spenden, Mitgliedsbeiträge, Fördermitgliedschaften und Einnahmen helfen ausnahmslos bei der Umsetzung der Ziele und Projekte.

Spendenkonto

Impressum

Kontakt

Druckbare Version
Seitenanfang nach oben